Come fly with me…

Unsere Reise hätte wirklich nicht besser beginnen können. Wir hatten total angenehme Flüge.

Unser erster Flug von Frankfurt nach Doha war gerade mal zu einem Drittel voll, sodass wir uns in die erste Reihe der Eco mit ganz viel Beinfreiheit setzten konnten und es uns gutgehen haben lassen. Die 6 Stunden sind somit wie „im Flug“ vorbei gegangen 😛

In Doha sind wir also dann ausgestiegen, was ganz angenehm war, um uns mal die Füße vertreten zu können. Nach knappen 2 Stunden in Doha gings dann auch schon weiter nach Singapur diesmal  8 Stunden. Der Flieger war ebenfalls nicht voll und so konnten wir uns erneut ausbreiten und wenigstens etwas schlafen und es uns „gemütlich“ machen so gut es ging. (Man fragt sich aber schon wie Qatar Airways überleben kann, wenn die Flugzeuge immer nur ein Drittel voll sind…)

Ankunft in Singapur war dann um 9 Uhr in der Früh. Da waren wir dann schon etwas müde.. Nach der Einreise und nachdem wir unsere Koffer bekommen haben, sind wir mit der Ubahn zu unserem Hotel gefahren, wo unsere Zimmer natürlich noch nicht bezugsfertig waren. Aber halb so schlimm, wir haben einfach eine Runde auf dem Dach am Pool geschlafen, um die Wartezeit zu überbrücken… 😉

2 Antworten auf &‌#8222;Come fly with me…&‌#8220;

  1. Ist ja ein gelungener Start für Euren Trip.
    Ein langer erster Tag(;-))

    Danke, dass Ihr uns daran teilhaben lässt.

  2. Liebe Kathi, Lieber Kevin,
    Genießt eure Reise und nehmt ein Kleingebäck Stückchen Emotionen davon für mich mit!
    Ganz liebe Grüße aus dem noch sonnigen warmen Wien

Kommentare sind geschlossen.